Wohlfühlen und
glücklich sein

aktuelles

Wir ersuchen Sie die Maßnahmen in Bezug auf die COVID-19-Situation zu beachten. Sämtliche Änderungen und Aktualisierungen aufgrund der COVID-19-Situation finden Sie jeweils tagesaktuell auf dieser Website.

SCHNUPPERTAGE

Wir bieten Schnuppertage an, wo Eltern die Möglichkeit haben, mit ihrem Kind die neue Umgebung zu erforschen und zu erkunden. Um eine behutsame und individuelle Eingewöhnungsphase sind wir sehr bemüht.

anmelden

In unserem Kindergarten werden Kinder von 3 bis 6 Jahren aufgenommen. Vor dem dritten Lebensjahr besuchen die Kinder unsere Kinderkrippe. Termine für die Einschreibung werden im Trommler bekanntgegeben.

Willkommen im Pfarrkindergarten Deutschkreuz

Im Kindergarten sollen sich Kinder wohlfühlen und glücklich sein. Das ist der wichtigste Grundsatz, an welchem sich unser Pfarrkindergarten orientiert.

Ziele und Inhalte der pädagogischen Arbeit

Um situationsorientiert arbeiten zu können, sind die Beobachtung jedes einzelnen Kindes und der Gruppe die Grundlage der Planung. In Teamarbeit werden Situationen besprochen und eine entsprechende Planung für alle Gruppen erstellt.

Sonderpädagogische Betreuung

In besonderen Fällen können Sonderpädagogen, Physiotherapeuten und Musiktherapeuten nach Rücksprache mit den Eltern hinzugezogen werden, um die bestmögliche Betreuung der Kinder zu gewährleisten.

Betreuung, Ziele und Inhalte

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die Ziele und Inhalte der pädagogischen Bildungseinrichtung. In weiterer Folge wird der Bildungsrahmenplan (Kommunikation & Sprache, Gesundheit & Bewegung, Ästhetik & Gestaltung, Natur & Technik, Ethik & Religion & Gesellschaft und emotionale und soziale Beziehungen) auf der Homepage des Kindergartens detailliert vorgestellt.

Bildungsrahmenplan

Ein zentraler Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit liegt in der
Beobachtung und Dokumentation kindlicher Entwicklungsprozesse.
Der „Bundesländerübergreifende Bildungsrahmenplan“ für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich, beinhaltet folgende Bereiche:
Bildung wird als lebenslanger Prozess  des Menschen mit sich selbst und der Welt  verstanden.
Kompetenzen sind ein Netzwerk von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die jeder Mensch zur Lernmotivation benötigt, um handlungsfähig zu sein.
Bildungsbereiche
Emotionen und soziale Beziehungen, Ethik und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation
Bewegung und Gesundheit, Natur und Technik, Transition
Children Enjoying Art Class of Development School
PORTFOLIOMAPPE
Die Portfolio-Mappe beinhaltet eine Sammlung von wertvollen Arbeiten zu Inhalten und Themen, mit denen sich Ihr Kind aktiv, aus seiner eigenen Motivation und Neugierde, auseinander setzt.
Es vermittelt einen Einblick in die Entwicklungs- und Bildungsprozesse Ihres Kindes und verhilft ihm, sich an Erfahrungen und Erlebnisse zu erinnern und sich bewusst zu machen, was es bereits gelernt hat – sein Selbstwertgefühl wird verstärkt.
Für die Portfolio-Mappe sammeln wir 10 Euro zu Beginn des Kindergartenjahres ein.
KOOPERATION MIT DER VOLKSSCHULE – TRANSITION
Im Laufe des letzten Kindergartenjahres findet eine Kooperation zwischen Kindergarten und Schule statt. Hierbei geht es um ein zwangloses Kennenlernen der Lehrpersonen und des Schulgebäudes. Durch diese Transition soll ein angenehmer Übergang vom Kindergarten in die Schule gewährleistet werden.
Eine Weitergabe an die Volksschule – Übergangsportfolio – ist grundsätzlich wünschenswert, damit  Ihr Kind in seinen Ressourcen und Fähigkeiten von Beginn an unterstütz werden kann.
INDIVIDUELLE FÖRDERUNGEN
Sollte die Pädagogin aufgrund von Beobachtungen der Entwicklung Ihres Kindes die Mitarbeiter des Mobilen Heilpädagogischen Dienstes (Sprachpädagogin, Physio- Musik- Ergotherapeutin)  benötigen, werden wir Sie selbstverständlich im Vorfeld zu einem Gespräch einladen.
Erst mit Ihrem Einverständnis können weitere Schritte gesetzt werden.
ZU SPEZIELLEN ANGEBOTEN

Elternarbeit

Wir sehen unseren Kindergarten als eine familienergänzende Institution. Das heißt für uns, dass wir nicht die Bildung und Erziehung Ihres Kindes vollständig übernehmen können. Der Großteil der Erziehung liegt bei Ihnen und deshalb ist es wichtig, ein Vertrauensverhältnis zwischen Elternhaus und Kindergarten herzustellen. Durch folgende Angebote können wir dieses Ziel erreichen: Elterngespräche, Elternabende, Feste und Feiern, Elternbriefe, Informationstafel beim Eingang des Kindergartens.

Religiöse Erziehung

Bei der religiösen Erziehung wollen wir den Kindern Werte für den zwischenmenschlichen Umgang vermitteln. Wir feiern die verschiedenen kirchlichen Feste und laden unseren Herrn Dechant dazu ein. Die Kinder lernen Jesus als ihren Freund in ihrer Kindergartenzeit kennen.

Einrichtung

Innenbereich

  • 4 Gruppenräume & 1 Kinderkrippe jeweils mit WC-Anlagen und Garderobe
  • Bewegungsraum
  • Schlaf- oder Meditationsraum – hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszuruhen
  • Küche, in der das Essen jeden Tag frisch gekocht wird

Aussenbereich

  • Große Gartenanlage mit 4 überdachten Terrassen
  • Hartplatz zum Rollerfahren
  • Hügel, den wir im Winter zum Rodeln nutzen
In the playground

Wir freuen uns, auch Ihren Nachwuchs betreuen zu dürfen!

Monatliche Kosten

Mittagessen pro Tag: € 2,90
Materialkostenbeitrag 1 x jährlich: €€ 45,00

Information

Für die Verlängerung von 15 – 16.15 Uhr müssen die Kinder zusätzlich angemeldet werden.
Ferienzeiten (Kindergarten geschlossen):
Weihnachtsferien, Semesterferien, Osterferien, Pfingstferien und 6 Wochen in den Sommerferien von Ende Juli bis Ende August
(nach Bedarf)

Hier finden sie uns